Zutaten:

Portionen:

4
60 gButter
500 mlMilch
400 gSahne
150 gWeichweizengrieß
1 Limette (Schale)
4 Eier
Prise Salz
60 gZucker
350 gKirschen, aus dem Glas
Butter zum Einfetten
Zucker

Zubereitung:

Schritt 1

Butter, Milch und Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Grieß unter ständigem Rühren hinzugeben und für 3 bis 4 Minuten köcheln.

Schritt 2

Wenn die Konsistenz wesentlich dicker ist, Grießbrei in eine Schüssel geben und kurz auskühlen lassen. Limette heiß waschen und die Schale abreiben.

Schritt 3

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen und unter den Grießbrei heben.

Schritt 4

Anschließend den Eischnee ebenfalls unterheben. Eine große Auflaufform mit Butter fetten und etwas Zucker darin gleichmäßig verteilen.

Schritt 5

Sauerkirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Hälfte vom Grieß in die Auflaufform geben, die Hälfte der Kirschen darauf verteilen und nochmals Grießbrei und Kirschen darüber geben.

Schritt 6

Den Grießauflauf mit Kirschen für 30 bis 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Grießauflauf mit Kirschen

Nach dem Backen kannst du deinen Grießauflauf noch mit Puderzucker bestreuen. Am besten genießt du den Grießauflauf warm.

Grießauflauf mit Kirschen