Zutaten:

Portionen:

4
Für den Schlafrock
150 gMehl
½ PäckchenBackpulver
Prise Salz
40 gZucker
1 PäckchenBourbon Vanillezucker
80 gMagerquark
3 ELMilch
3 ELSonnenblumenöl
4 Äpfel
Für die Füllung
30 gMandeln
30 gHaselnüsse
100 gMarzipan
Für die Vanillesauce
½ PäckchenPuddingpulver, Vanille
500 mlMilch
1 ELZucker

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst den Teig herstellen. Dafür das Mehl zusammen mit Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker verrühren.

Zucker dazugeben

Schritt 2

In einer zweiten Schüssel den Quark mit Milch und Öl vermischen. Die Quarkmasse dann unter das Mehl heben und so lange verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und kurz im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, entkernen und gründlich schälen.

Schritt 4

Danach die Füllung herstellen. Dafür Mandeln und Haselnüsse fein hacken und anschließend mit dem Marzipan verkneten. Die geschälten Äpfel damit befüllen.

Tipp: Du kannst natürlich auch deine Lieblingsnüsse verwenden. Auch Walnüsse passen zum Beispiel super in die Füllung.

Schritt 5

Als Nächstes den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen lassen. Währenddessen den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm stark ausrollen und die Äpfel darauf positionieren. Den Teig dann kreisförmig um die Äpfel ausschneiden.

Schritt 6

Die Äpfel dann mit dem Teig einpacken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Anschließend für etwa 40 Minuten backen lassen.

Tipp: Achte darauf, dass die Äpfel vom Teig vollständig umhüllt sind.

Schritt 7

Für die Vanillesauce das Puddingpulver mit etwas kalter Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und das Pudding-Milch-Gemisch einrühren. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Anschließend mit den warmen Äpfeln servieren.

Apfel im Schlafrock
Apfel im Schlafrock mit Vanillesauce