Zutaten:

Zebra Käsekuchen (Ø 26 cm):

1
Für den Boden:
250 gMehl
20 gBackkakao
130 gkalte Butter
1 Ei
80 gbrauner Zucker
1 PäckchenVanillezucker
½ TLSalz
1 ELkaltes Wasser
Für die Quarkmasse:
700 gMagerquark
300 gSchmand
180 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
5 Eier
1 PäckchenPuddingpulver, Vanille
30 gBackkakao
2 ELMilch

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit etwas Butter einfetten.

Schritt 2

Für den Boden in eine Schüssel Mehl und Backkakao sieben sowie die kalte Butter in Stücken, Ei, Zucker und Vanillezucker, Salz und Wasser dazugeben.

Mehl, Backkakao, kalte Butter, Ei, Zucker und Vanillezucker, Salz und Wasser in eine Schüssel geben

Schritt 3

Alles zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Mürbeteig zügig verkneten

Tipp: Achte darauf, dass alle Zutaten kalt sind und knete nicht zu lange, damit sie sich nicht zu stark erwärmen.

Schritt 4

Anschließend den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Springform legen. Dabei den Boden am Rand ca. 2 cm nach oben ziehen. Danach in den Kühlschrank stellen.

Schritt 5

Nun den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Quarkmasse Quark, Schmand, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und die Eier mit dem Handrührgerät verrühren.

Schritt 6

Danach die Hälfte der Quarkmasse in eine zweite Schüssel füllen und mit der Milch und dem Backkakao verrühren.

Schritt 7

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und eine kleine Kelle hellen Teig in die Mitte des Bodens geben. Darauf eine kleine Kelle des dunklen Teigs geben. Dies solange wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind.

Schritt 8

Den Kuchen für ca. 60 Minuten backen und danach im ausgeschalteten Ofen weitere 15 Minuten ruhen lassen. Zuletzt den Zebra Käsekuchen bei leicht geöffneter Ofentür komplett auskühlen lassen.

Tipp: Du solltest Käsekuchen auf keinen Fall sofort aus dem Ofen nehmen und immer langsam runterkühlen lassen, da er sonst einfällt.

Zebra Käsekuchen

Du möchtest noch andere mehrfarbige Kuchen mit Muster backen? Dann probiere auch unbedingt unseren saftigen Marmorkuchen aus der Kastenform.