Zutaten:

Glas (ca. 500g):

1
250 gWalnüsse
½ BundBasilikum
1 Knoblauchzehe
100 mlWalnussöl
4 ELBalsamico
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht Farbe bekommen.

Tipp: Lasse die Walnüsse danach kurz abkühlen. Wenn du sie pürierst, soange sie noch warm sind, kann dein Walnusspesto schnell bitter werden.

Schritt 2

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und zu einem cremigen Walnusspesto mixen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Tipp: Püriere das Walnusspesto mit Basilikum nicht zu lange, denn sonst kann es ebenfalls schnell bitter werden.

Das Pesto solltest du im Kühlschrank lagern. Damit keine Bakterien in das Pesto gelangen, benutze immer einen sauberen Löffel. So hält sich das Pesto mehrere Wochen.

Walnusspesto mit Basilikum

Statt Basilikum kannst du natürlich auch andere Kräuter in dein veganes Walnusspesto geben. Du kannst Pesto auch aus Möhrengrün und Rucola machen. Das vegane Walnusspesto schmeckt richtig lecker als Brotaufstrich oder als Dressing für einen leckeren Tomatensalat.