Zutaten:

Portionen:

2
6 Holunderblütendolden
1 Ei
50 gMehl
1 TLHonig
125 mlWasser
½ PäckchenVanillezucker
Öl zum Frittieren

Zubereitung

Schritt 1

Die frisch gesammelten Holunderblüten säubern und leicht ausklopfen.

Schritt 2

Die Eier sauber trennen. Das Eigelb mit Mehl, Honig und Wasser in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren.

Schritt 3

Anschließend Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Schritt 4

Währenddessen Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Holunderblüten in den Teig tauchen und sofort in das heiße Öl tauchen. Die Holunderblüten dabei leicht schütteln damit sie sich wieder auffächernun ca. 2 Minuten goldbraun frittieren.

Schritt 5

Die gebackenen Holunderblüten auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Puderzucker bestreuen und noch warm servieren.

gebackene Holunderblüten

Dazu passt ein klassicher Eiskaffee und ein einfaches Erdbeer Parfait ohne Ei.