Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Warmen Rosenkohl-Pomelo-Salat mit Feta zubereiten

Schritt 1

Rohrzucker, Wasser, Zimtstange, Sternanis und den Saft von der Limette in einen Topf geben und aufkochen lassen. In ca. 10 Minuten zu einem Sirup kochen. Vorsicht heiß!

Limette auspressen

Schritt 2

Für den Rosenkohl-Pomelo-Salat die Pomelo waschen, schälen und vollständig die weiße Haut vom Fruchfleisch entfernen, da diese sehr bitter ist. Das Fruchtfleisch nun in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen und in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Den heißen Sirup durch ein Sieb darüber gießen, alles vermengen und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zuckersirup zur Pomelo geben

Schritt 4

Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Den Rosenkohl mit einem scharfen Messer putzen. Dafür den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter entfernen.

Schritt 5

Anschließend den Rosenkohl für ca. 3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Danach in kaltem Wasser abschrecken. Rosenkohl aus dem Wasser nehmen und halbieren. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Schritt 6

Öl in einer Pfanne erhitzen, den Rosenkohl mit den Zwiebeln anbraten. Die marinierte Pomelo aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen.

Schritt 7

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein zupfen.

Schritt 8

Rosenkohl und Pomelo in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas von dem Fond dazu geben oder separat dazu servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Den warmen Rosenkohl-Pomelo-Salat in einer Schüssel oder auf einem Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen und Feta darüber krümeln.

Rosenkohl-Pomelo-Salat