Zutaten:

Portionen:

4
Für den Teig
500 gMehl
200 mlWasser
16 gMeersalz
100 gJoghurt
20 mlOlivenöl
10 gfrische Hefe
Für den Belag
2 Auberginen
2 Knoblauchzehen
1 BundBlattpetersilie
2 ELTomatenmark
1 Rosmarinzweig
2 ELOlivenöl
200 gFeta
1 Ei
1 ELMilch
Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig der vegetarischen Pide mit Aubergine zuerst Mehl in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Dann Wasser, Salz, Joghurt und Olivenöl in einen Messbecher geben. Die Hefe dazu bröseln. Anschließend alles mit einem Schneebesen verrühren.

Für das Pide mit Aubergine die Hefe in Milch bröseln.

Schritt 3

Die Flüssigkeit nun zu dem Mehl geben. Jetzt alles zu einem glatten Teig verkneten.

Die flüssigen Zutaten zum Mehl dazugeben und den Teig für das Pide mit Aubergine kneten.

Schritt 4

Den fertigen Teig mit einem Küchentuch bedecken und bei Zimmertemperatur für ca. 1-1,5 Stunden an einem ruhigen Ort gehen lassen.

Teig abgedeckt gehen lassen,

Schritt 5

In der Zwischenzeit die Füllung für die Pide vorbereiten. Dafür die Aubergine waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und für ca. 30 Minuten liegen lassen. Anschließend gut trocken tupfen.

Tipp: Das Salz entzieht der Aubergine das Wasser und zieht so besser ein. Außerdem lassen sich die Scheiben auch besser anbraten.

Schritt 6

Als nächstes den Knoblauch schälen und in eine Schüssel reiben.

Knoblauch reiben

Schritt 7

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Danach mit dem Knoblauch vermengen.

Petersilie fein hacken.

Schritt 8

Anschließend Tomatenmark, Rosmarin und das Öl dazugeben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9

Für die Füllung der Pide eine Pfanne mit neutralem Öl erhitzen und die Auberginenscheiben etappenweise goldbraun anbraten. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Auberginen anbraten,

Schritt 10

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.

Schritt 11

Dann den Teig auf einer mehlierten Arbeitsfläche vierteln. Anschließend oval ausrollen.

Tipp: Damit der Teig nicht an der Arbeitsfläche klebt, kannst du den ausgerollten Teigrohling direkt auf dem Backblech mit dem Backpapier belegen.

Schritt 12

Als nächstes die Teigrohlinge mit der Sauce bestreichen und die gebratenen Auberginenscheiben verteilen. Dann Feta darüber streuen.

Schritt 13

Für die typische Pide-Form den Rand der Pide mit Aubergine nun nach innen klappen.

Den Rand 1-2cm einklappen.

Schritt 14

Zuletzt Ei und Milch in einer Schüssel verquirlen, um den Rand der Pide damit einzustreichen.

Das vegetarische Pide mit Aubergine mit dem Ei-Milch Gemisch bestreichen.

Schritt 15

Die vegetarischen Pide mit Aubergine nun für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen.

Vegetarisches Pide mit Aubergine

Du suchst nach weiteren Ideen für Pide Füllungen? Probiere gerne unser Pide mit Käse und Sucuk.