Zutaten

Blech(ca. 320g):

1
Video-Empfehlung

Schoko Crossies mit Cornflakes

Schritt 1

Zuerst ein Backblech oder ein großes Brett mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und vom Herd nehmen.

Mandeln rösten

Schritt 3

Anschließend die Kuvertüre klein hacken.

Schokolade hacken

Schritt 4

Kuvertüre und Butter über einem Wasserbad bei geringer Wärme schmelzen und vom Herd nehmen.

Schokolade schmelzen

Schritt 5

Mandeln und Cornflakes behutsam unter die geschmolzene Kuvertüre rühren.

Schritt 6

Nun mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen formen und auf dem Backpapier im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort auskühlen lassen.

Schoko Crossies mit Cornflakes auf ein Backblech geben

Wie viele Schoko Crossies bekomme ich aus der Masse? Das hängt ganz davon ab, wie groß du sie formst. Eine genaue Angabe können wir deshalb nicht geben. Wir haben aus der Masse ca. 25 Stück geformt.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Schoko Crossies mit Cornflakes
Schoko Crossies mit Cornflakes

Schokolade richtig schmelzen

Damit beim Schmelzen der Schokolade auch wirklich alles glatt läuft, befolge unbedingt die folgenden Punkte:

  • Die Schüssel das Wasser im Topf nicht berührt.
  • Die Wärme sollte ausschließlich durch den entstehenden Wasserdampf erzeugt werden.
  • Zum Schmelzen eignen sich Schüsseln aus Metall oder auch dickerem Glas.
  • Achte außerdem darauf, dass die Temperatur nicht zu stark ansteigt, da die Schokolade sonst fest wird.

Noch mehr Tipps und Tricks findest du in diesen Rezepten:

Tipp: Welche Schokolade du für deine Schoko Crossies verwenden möchtest, bleibt dir überlassen. Es eignen sich sowohl dunkle als auch weiße Schokoladensorten. Beachte bei weißer Schokolade, dass diese noch hitzeempfindlicher beim Schmelzen ist!

Schoko Crossies: Variationen

Lust noch etwas Vielfalt in die schokoladige Süßigkeit zu bringen? Hier ein paar einfache und leckere Ideen:

  • Schokolade: Wie bereits weiter oben erwähnt, kannst du auch weiße Schokolade oder Zartbitterschokolade verwenden. Unser Tipp: Überprüfe doch einmal die Überbleibsel deiner Weihnachts- oder Osterschokolade!
  • Cornflakes: Du kannst die Schoko Crossies auch ohne Mandeln und nur mit Cornflakes zubereiten. Ersetze dafür einfach die Mandeln durch die gleiche Menge Cerealien. Die Mandeln sorgen allerdings für ein klassisches Geschmacksbild und ein besseres Mundgefühl durch unterschiedliche Konsistenzen.
  • Nüsse: Keine Lust auf Mandeln? Kein Problem! Zaubere die leckeren Crossies doch einfach mal mit Walnüssen, Pekannüssen oder Haselnüssen. Auch Sonnenblumen- oder Kürbiskerne sind möglich.
  • Kokos: Du liebst es auch exotisch? Kokosraspel oder klein gehackte Kokoschips verleihen deinen Schoko Crossies eine erfrischende Note.
  • Salz: Sweet meets salty! Bestreue die Crossies vor dem Abkühlen mit etwas Meersalz.

Haltbarkeit & Aufbewahrung

Die Schoko Crossies bewahrst du am besten luftdicht verpackt in einer Dose im Kühlschrank auf. Auch eine Keksdose eignet sich gut zur Lagerung. So sind sie ca. 2 Wochen haltbar. Bei uns waren sie allerdings schon nach wenigen Minuten vergriffen. 😝

Cornflakes übrig?

Klar, die Maisflakes schmecken gerade mit frischer Milch zum Frühstück so lecker! Aber du kannst daraus noch so viel mehr zaubern! Inspiration findest du hier: