Zutaten:

Portionen:

4
Für das Suppenhuhn
1 BundSuppengrün
1 Suppenhuhn
1 ELSalz
4 Pimentkörner
1 TLPfefferkörner
Für die Einlage
4 Karotten
300 gKnollensellerie
1 StangeLauch
150 gGraupen
1 BundPetersilie
Salz

Zubereitung:

Suppenhuhn kochen

  1. Das Suppenhuhn zusammen mit dem grob geschnittenen Suppengrün in einen großen Topf mit Wasser geben. Langsam erhitzen, bis alles aufkocht. Ohne Deckel erst 1 Stunde auf niedriger Hitze köcheln lassen und danach mit Salz, Piment und Pfeffer würzen. Eine weitere Stunde köcheln lassen, bis das Huhn gar ist. 
  2. Schließlich das Suppenhuhn herausnehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch vom Knochen entfernen und in mundgerechte Stücke zerteilen. 

Achtung: Schöpfe den aufsteigenden Schaum währenddessen mit einem Schaumlöffel oder einem Sieb ab. Damit verhinderst du, dass deine Suppe trüb wird.

Gemüse und Graupen zubereiten

  1. Möhren und Sellerie schälen und würfeln. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Graupen in der Hühnerbrühe 30 Minuten garen lassen und nach ca. 20 Minuten das Gemüse dazugeben. Zum Schluss das Hähnchenfleisch hineingeben.
  2. Die Graupensuppe nach Belieben salzen und mit frischer Petersilie garnieren. 

Bewerte dieses Rezept: