Zutaten:

Portionen:

5
300 gHokkaidokürbis, entkernt
300 gSüßkartoffel
100 gZwiebeln
2 Eier
1 ELMagerquark
4 ELMehl
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Süßkartoffeln schälen und beides grob in eine Schüssel reiben.

Schritt 2

Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und zur Süßkartoffel-Kürbis Masse geben.

Zwiebel in Würfel schneiden

Schritt 3

Eier, Quark und Mehl hinzufügen und alles mit den Händen vermengen. Am besten ziehst du dafür Handschuhe an. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Um zu testen ob die Süßkartoffelpuffer mit Kürbis gut zusammenhalten oder ob noch Salz und Pfeffer fehlt, kannst du einen Puffer zur Probe braten.

Schritt 4

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und anschließend die Masse portionsweise in die Pfanne drücken. Die Puffer dabei mit einem Löffel leicht andrücken und von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten goldbraun braten

Tipp: Wende die Süßkartoffelpuffer am besten nur einmal, damit sie nicht auseinanderfallen.

Zu den Süßkartoffelpuffern mit Kürbis passt super ein frischer knackiger Salat oder ein leckerer Dip.

Süßkartoffelpuffer mit Kürbis