Zutaten:

Portionen:

3
500 gHokkaidokürbis
1 ELOlivenöl
1 Rosmarinzweig
120 mlMilch
2 Eier
75 gweiche Butter
150 gMehl
1 TLBackpulver
50 gZucker
Prise Salz
Ahornsirup, Saure Sahne & Marmelade als Deko

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.

Kürbis waschen, halbieren und dann das Kerngehäuse entfernen. Das Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden und auf Backblech verteilen. Danach Öl und Rosmarin darüber geben und für 10 Minuten im Ofen backen lassen.

Schritt 2

Den weichen Kürbis in eine Schüssel geben und zusammen mit Milch pürieren. 

Schritt 3

Eier trennen und weiche Butter mit dem Eigelb cremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und dazu sieben.

Schritt 4

Mit dem Handrührgerät alles gut vermixen und dann nach und nach das Kürbispüree dazugeben.

Schritt 5

Danach Eiweiß, Zucker und Salz zu Eischnee schlagen und unter die Kürbismasse heben.

Schritt 6

Den Teig anschließend in einem vorgeheizten Waffeleisen backen. Mit Ahornsirup, Saurer Sahne und Marmelade servieren. Unser Rezept ergibt ca. 7 Kürbiswaffeln.

Bewerte dieses Rezept: