Zutaten:

Portionen:

8
200 gHonig
120 gErdnussbutter
80 gButter
70 gErdnüsse, geschält & geröstet; gesalzen
20 gBananenchips
30 gCranberries, getrocknet
300 gzarte Haferflocken

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Backform (26 cm x 20 cm) mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Tipp: Deine Form hat nicht die passende Größe? Aus Alufolie geformt kannst du eine Trennwand in die Form einfügen und somit für die passende Größe sorgen.

Schritt 2

Danach die Erdnüsse und die Bananenchips grob hacken.

Erdnüsse und Bananenchips grob hacken

Schritt 3

Nun in einem Topf Honig, Erdnussbutter und Butter bei geringer Wärme unter Rühren schmelzen. Ist eine einheitliche Masse entstanden, Haferflocken und ungefähr die Hälfte der Erdnüsse einrühren.

Schritt 4

Anschließend die Masse gleichmäßig in der Backform verteilen und verstreichen.

Schritt 5

Die restliche Erdnüsse, Bananenchips und Cranberrys auf der Masse verteilen und leicht andrücken.

Trockenfrüchte und Erdnüsse darauf verteilen

Schritt 6

Zuletzt die selber gemachten Flapjacks ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, abkühlen lassen und danach in die gewünschte Form schneiden.

Flapjacks in Riegel schneiden

Tipp: Sind die Flapjacks vollständig ausgekühlt, halten die Riegel besser zusammen.

Flapjacks selber machen

Du suchst noch mehr Ideen für ein Powerfrühstück? Dann probiere unbedingt unsere Frühstücksmuffins mit Haferflocken und unsere Erdbeer Smoothie Bowl.