Zutaten:

Portionen:

4
200 gZwiebeln
200 gKarotten
100 gKnollensellerie
1500 gEisbein
½ TLPfeffer
5 Pimentkörner
2 Lorbeerblätter
½ TLKümmel
200 mlWeißwein
2000 mlWasser
50 gButter
60 gMehl
2 ELSenf
Salz, Pfeffer & Zucker

Zubereitung:

Schritt 1

Um das Eisbein zuzubereiten, zuerst Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse in einen großen Topf geben und das Eisbein sowie die Gewürze hineingeben. Anschließend Weißwein und Wasser hineingießen, sodass das Eisbein komplett bedeckt ist. Eisbein für 2 Stunden kochen.

Schritt 2

Wenn das Fleisch weich ist und sich gut vom Knochen löst, dann ist es gar. Eisbein aus dem Sud nehmen, bei 80°C im Ofen warmhalten und den Fond durch ein Sieb gießen.

Eisbein aus dem Topf nehmen

Schritt 3

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und bei mittlerer Hitze kräftig rühren. Nach und nach den Fond hinzugießen und dann Senf unterrühren.

Schritt 4

Die Soße für 10 Minuten kochen und eindicken lassen. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit dem Eisbein servieren.

Eisbein zubereiten
Zum Eisbein passt hervorragend Sauerkraut.