Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
150 gTellerlinsen
1Karotte
100 gKnollensellerie
50 gLauch
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
500 gCotechino
20 gButter
400 mlGemüsebrühe
400 mlWasser
1 ELApfelessig
2Lorbeerblätter
Salz & Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Linsen in Wasser einweichen. Anschließend Karotte, Sellerie, Lauch, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.

Schon gewusst?

Linsen musst du nicht zwingend einweichen. Bei Tellerlinsen bietet es sich allerdings an, da sich so die Kochzeit verringert.

Schritt 2

Danach Cotechino ca. 30-40 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Das Wasser sollte dabei nur leicht sieden und nicht stark kochen, damit die Haut nicht aufplatzt.

Schritt 3

Anschließend die Butter im Topf auslassen und Zwiebel sowie Knoblauch zugeben und in wenigen Minuten glasig dünsten.

Zwiebelwürfel anbraten

Schritt 4

Karotten, Lauch, Sellerie und Linsen dazugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Anschließend mit der Brühe ablöschen und zum Kochen bringen. Lorbeerblätter zugeben.

Brühe in den Topf gießen

Schritt 5

Alles für 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, gehackte Petersilie und 1 EL Essig dazugeben. Zum Schluss die Haut der Cotechino entfernen und die Wurst in Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Linsen servieren.

Von Linsen bekommst du nicht genug, du fragst dich aber jedes Mal, wie viel Linsen du pro Person einplanen sollst? In unserem Magazin findest du die Antwort.