Zutaten:

Nigiri:

12
Für den Sushi-Reis
250 gSushi Reis
270 mlWasser
3 ELReisessig
2 ELZucker
1 TLSalz
Für das Omelette
3 Eier
1 TLSojasauce
1 TLZucker
Prise Salz
1 TLMirin
1 ELSonnenblumenöl
1 Nori Blatt

Zubereitung:

Schritt 1

Für die Nigiri mit Omelette zuerst den Reis in eine Schüssel mit Wasser geben und mehrmals gründlich waschen, bis das Wasser klar ist. Das Wasser anschließend abgießen.

Milchiges Wasser abgießen

Tipp: Durch das Waschen entfernst du überschüssige Stärke und unliebsame Verunreinigungen.

Schritt 2

Den Reis dann mit dem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, abgedeckt kurz aufkochen lassen und bei geringer Hitze für 10-15 Minuten ziehen lassen. Anschließend in eine flache Schüssel geben und abgedeckt abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Essig, Zucker und Salz in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Dabei ständig umrühren, bis alle Kristalle aufgelöst sind.

Tipp: Decke den Reis mit einem feuchten Küchentuch ab. So kann das Wasser verdunsten, aber der Reis trocknet nicht aus.

Schritt 3

Die Essiglösung dann über den Reis gießen und vorsichtig mithilfe eines Holzspatels oder eines flachen Holzlöffels unterheben. Dazu vorsichtig Linien in den Reis ziehen. Nicht umrühren, da sonst die Reiskörner beschädigt werden. Zur Seite stellen.

Linien durch den Reis ziehen
Vorsichtig Linien durch den Reis ziehen

Schritt 4

Dann die Eier in eine Schüssel schlagen und die restlichen Zutaten für das Omelette dazugeben. Mit Stäbchen umrühren.

Schritt 5

Währenddessen Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Eimasse hineingeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Sobald das Omelette gestockt ist, vorsichtig wenden und nochmal kurz braten lassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Eier für die Nigiri mit Omelette stocken lassen
Omelette stocken lassen und anschließend vorsichtig wenden

Schritt 6

Das abgekühlte Omelette dann aufrollen und in Röllchen teilen. Außerdem das Noriblatt mit einer Schere in Streifen schneiden.

Schritt 7

Als Nächstes den Sushireis zur Hand nehmen und längliche Klößchen daraus formen. Das Omelette dann darauf geben und mit einem Streifen Noriblatt umwickeln.

Tipp: Feuchte deine Hände an – so lässt sich der Reis besser formen. Feuchte auch das Noriblatt an den Enden leicht an, damit sie besser aneinanderhaften.

Vegetarische Nigiri mit Omelette
Vegetarische Nigiri mit Omelette

Lust auf einen asiatischen Abend? Dann peppe mit unseren Rezepten dein Menü so richtig auf! Zum Beispiel mit unserem süßen Sushi mit Kokosmilch und Früchten oder unseren vegane Sommerrollen mit Tofu.