Zutaten:

Portionen:

4
500 gKartoffeln, festkochend
500 gSteckrüben
1 Apfel
100 gZwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 ELOlivenöl
2 Thymianzweige
1 Rosmarinzweig
125 gGorgonzola
1 ELApfelessig
400 gSahne
½ BundPetersilie
2 ELWalnüsse
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Für den Steckrübenauflauf mit Apfel und Gorgonzola zunächst Kartoffeln und Steckrüben schälen, in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in kaltes Wasser legen.

Schritt 2

Dann die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

Schritt 3

Im Anschluss die Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Öl in einer Pfanne erwärmen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anbraten und die Kräuter dazugeben.

Schritt 4

Anschließend die Hälfte vom Gorgonzola dazu zupfen und mit Essig und Sahne ablöschen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kartoffel-, Steckrübenscheiben aus dem Wasser nehmen und abwechselnd mit den Apfelspalten fächerartig in eine Auflaufform schichten. Danach die Soße aus der Pfanne darüber gießen, den restlichen Gorgonzola darüber zupfen und für ca. 45- 60 Minuten in den Ofen schieben.

Schritt 6

Zum Schluss die Walnüsse und Petersilie grob hacken und sobald alles gar ist, den Steckrübenauflauf damit bestreuen.

Steckrübenauflauf
Steckrübenauflauf mit Apfel und Gorgonzola