Zutaten:

Portionen:

4
500 gSchweineschulter
500 gSchweinebauch
20 gNitritpökelsalz
100 gZwiebeln
1 TLschwarzer Pfeffer, gemahlen
1 TLMajoran, getrocknet und gerebelt
1 TLSenfkörner
etwas Muskat
500 gEiswürfel oder Crushed Eis
Neutrales Öl für die Form

Zubereitung:

Schritt 1

Um den Leberkäse zuzubereiten, zunächst das Fleisch in Streifen schneiden, sodass du es durch den Fleischwolf geben kannst. Dann mit dem Pökelsalz einreiben und kalt stellen. Die Zwiebeln schälen und grob schneiden.

Schritt 2

Anschließend das Fleisch und die Zwiebeln durch den Fleischwolf geben. Dann das Fleisch mit den Gewürzen vermengen.

Tipp: Falls du keinen Fleischwolf hast, kannst du das Fleisch auch bei deinem Fleischer wolfen lassen.

Schritt 3

Das gewolfte Fleisch zusammen mit den Eiswürfeln oder dem Crushed Eis portionsweise im Mixer zu einer hellen und feinen Masse pürieren.

Tipp: Wenn du keinen leistungsstarken Mixer hast, kannst du das Fleisch alternativ in der Küchenmaschine fein mixen. Dann solltest du die Eiswürfel vor dem Verarbeiten in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.

Schritt 4

Nun die Masse für den Leberkäse erneut für etwa 10 Minuten kalt stellen. Währenddessen den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und eine Kastenform oder Auflaufform mit etwas Öl einfetten. Den Leberkäse hineingeben und mit einem Messer längs und quer einschneiden.

Leberkäse einritzen

Schritt 5

Danach den Leberkäse für etwa 75 Minuten im vorgeheizten Ofen zubereiten. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen, damit der Fleischkäse nicht zerreißt. Zuletzt in die gewünschten Portionen schneiden und nach Belieben servieren.

Leberkäse zubereiten

eat empfiehlt:

„Wir genießen unseren Leberkäse serviert in einem frisch gebackenen Brötchen mit süßem Senf und sauren Gurken.“