Zutaten

Soleier:

10
Video-Empfehlung

Soleier zubereiten

Schritt 1

Zunächst das Einweckglas für 5-10 Minuten auskochen. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Einweckhlas auskochen

Schritt 2

Danach Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Währenddessen die Eier für 2 Minuten in warmes Wasser legen.

Zwiebeln schneiden

Hinweis: Durch das Temperieren platzen die Eier beim Kochen nicht auf.

Schritt 3

Im Anschluss Zwiebelstreifen, Salz, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Senfkörner und Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Dann die Eier mit Hilfe eines Löffels hineingeben und anschließend für 10 Minuten kochen.

Schritt 4

Dann die Eier herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und leicht anschlagen.

Schritt 5

Anschließend die Eier in das ausgekochte Glas geben und die Flüssigkeit darüber gießen.

Sud über Soleier geben
Durch die Zugabe des Salzes werden die Eier haltbar gemacht.

Schritt 6

Zum Schluss das Glas verschließen und die Eier für mindestens 1 Woche im Kühlschrank durchziehen lassen.

Soleier selber einlegen
Soleier einfach selber einlegen und genießen

Tipp: Nimm die Eier immer mit einem sauberen Löffel aus dem Sud. So halten sie sich im Kühlschrank für etwa 1 Monat.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Zu den Soleiern fehlt dir noch der passende Gegenpart? Dann probiere dazu doch unser frischgebackenes Roggenbrot. Einfach lecker!