Zutaten

Cantuccini:

30
Video-Empfehlung

Cantuccini backen

Schritt 1

Zuerst die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben.

Zitronenschale abreiben

Tipp: Reibe nur die gelbe Schale ab, da die weiße Schicht darunter bitter schmeckt.

Schritt 2

Danach alle Zutaten außer die Mandelkerne in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Eier zu den restlichen Zutaten geben

Tipp: Für 30 Cantuccini reichen 5 Tropfen des Bittermandelaromas.

Schritt 3

Anschließend die Mandelkerne unterkneten.

Mandeln unter den Cantuccini-Teig kneten

Schritt 4

Den Teig zu 2 Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser formen und diese in Frischhaltefolie wickeln. Den Cantuccini-Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Cantuccini als Rolle in Frischhaltefolie wickeln

Schritt 5

Anschließend den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen auf das Backblech legen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.

Cantuccini-Rollen in den Ofen geben

Schritt 6

Danach die Rollen aus dem Ofen nehmen und mit einem Brotmesser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

gebackene Cantuccini-Rollen in Scheiben schneiden

Tipp: Die Rollen sollten noch heiß sein, da sie beim Schneiden im kalten Zustand zerbrechen.

Schritt 7

Zuletzt die Scheiben einzeln mit der Schnittseite auf das Blech zurücklegen und weitere 10 Minuten fertig backen lassen.

Cantuccini in Scheiben aufs Backblech geben
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Cantuccini aufbewahren

Damit das leckere Gebäck schön knusprig bleibt, ist es zum einen wichtig, dass du die Kekse zwei Mal bäckst. Niemals den zweiten Backvorgang aus Zeitmangel weglassen. Zum andern solltest du sie luftdicht in eine Dose packen. Achte darauf, dass die Cantuccini komplett ausgekühlt sind. So hält sich dein Gebäck mindestens 4 Wochen.

Cantuccini variieren

Cantuccini sind super vielseitig. Du kannst sie nicht nur mit Mandeln kombinieren, sondern auch mit allerlei anderen Leckereien. Besonders gut bieten sich Nüsse und Trockenfrüchte an. Mische dem Teig doch das nächste Mal ein paar Haselnüsse, Pistazien oder Pinienkerne statt der Mandeln unter oder verfeinere sie mit getrockneten Cranberrys, Kirschen oder Aprikosen. Die nächste Variante wird schokoladig. Hierfür mischst du dem Teig etwas Backkakao unter sowie klein gehackte Zartbitterschokolade und Nüsse nach Wahl. Zack, schon hast du Schoko-Cantuccini.

Cantuccini selber machen

Cantuccini selber zu backen hat dir gefallen? Dann solltest du auch eins unserer leckeren italienischen Hauptgerichte nachkochen. Wie wäre es zum Beispiel mit unserer Spaghetti Carbonara nach italienischem Original Rezept oder unserer italienischen Spaghetti Bolognese?