Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • kleines, zartes Fleischstück mit einer feinen Marmorierung
  • eine vom Schwein und vom Rind erhältliche Spezialität
  • regional unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt
  • geeignet zum Kurzbraten und Grillen

Was ist Kachelfleisch?

Das Kachelfleisch ist ein bisher wenig bekanntes, kleines Stück Fleisch, dem man in der Vergangenheit kaum Beachtung schenkte. Das Fleisch wurde meist zu Wurst oder Hack verarbeitet. Heutzutage gilt es als Spezialität und gewinnt unter Kennern und Fleischfreunden zunehmend an Beliebtheit und ist sowohl vom Schwein als auch vom Rind erhältlich.

  • flacher, handtellergroßer Muskelbereich
  • wiegt meist kaum mehr als 100-300g
  • jedes Tier besitzt nur 2 Stück, daher echte Rarität

Beim Schwein befindet sich das kleine Stück Fleisch an der Innenseite des Schenkels. Es wird aus dem Hüftknochen der Schweinekeule, dem Hinterschinken, herausgelöst. Beim Rind sitzt es im Kreuzbein. Diese dünne, leicht marmorierte Muskelpartie wird von den Tieren kaum beansprucht.
Das Fleisch besitzt eine kurzfasrige Struktur. Es ist zart und saftig, wie ein Filetstück. Von der Konsistenz her ist Kachelfleisch in etwa mit Hähnchenfleisch oder Pute vergleichbar.

Kachelfleisch

Herkunft des Namens

Für kaum ein anderes Stück Fleisch gibt so viele verschiedene Bezeichnungen. Je nach Land oder Region kennt man es auch unter folgenden Namen:

  • Schnibbelfleisch
  • Fledermaus
  • Pusztafleisch
  • Deckelchen
  • Deckerle
  • Spinne
  • Schalblattel

Bekannt ist es auch unter dem Begriff „Spider Steak“. Diesen Namen bekam das Fleisch aufgrund seines Aussehens. Optisch ähnelt es einem leicht durchwachsenen Steak mit einer feinen Fettmarmorierung, die an ein Spinnennetz erinnert.

Möglichkeiten der Zubereitung

Kachelfleisch lässt sich auf verschiedene Arten zubereiten. Du kannst es z. B. wie ein Schnitzel panieren und braten. Als Geschnetzeltes passt es prima zu Salat, wenn du es in kleinen Stücken kurz in der Pfanne oder im Wok schwenkst. Das Fleisch lässt sich auch wie ein Steak kurz in der Pfanne braten. Und für Grillfreunde ist es ein ganz besonderer Moment, diese Delikatesse auf den Grill zu legen.

Rezeptideen & Wissen satt