Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • Schälen für bestimmte Gerichte notwendig
  • einfachste Methode mit einem Sparschäler
  • alternativ mit einem scharfen Messer schälen
  • roh schälen oder erst backen bzw. grillen
  • geschälte Scheiben oder Stücke mit Zitronensaft beträufeln

Schälen notwendig?

Sicher hast du auch schon Auberginen gegessen oder zubereitet, die nicht geschält werden mussten. Für manche Rezepte aber ist das Schälen unbedingt anzuraten, da sie ohne die feste Schale einfach besser schmecken. Melintzanosalata, ein griechischer Auberginensalat zum Beispiel oder das leckere Baba Ghanoush, ein Klassiker aus der persischen Küche, verlangen nach geschälten Auberginen, da sich die Schale in einem solchen Gericht nur sehr schwer verarbeiten ließe. Mit unseren Tipps kannst du Auberginen ganz einfach von der Schale befreien.

Tipp: Achte beim Einkauf der Eierfrüchte akribisch darauf, einwandfreie Ware ohne sichtbare Risse und Flecken auszuwählen. Braune Flecken sind ein Hinweis auf überreife Früchte – und die sind weder ungeschält noch geschält ein großer Genuss.

Rohe Auberginen schälen

Folge einfach unserer Anleitung, um eine rohe Aubergine zu schälen:

Auberginen mit dem Sparschäler schälen
  • mit einem scharfen Messer beide Enden glatt abschneiden
  • mit dem Sparschäler von oben nach unten feine Streifen der Schale abziehen
  • rundum arbeiten, bis die gesamte Schale abgezogen ist
  • eventuell braune Flecken im Fruchtfleisch großzügig entfernen

Hinweis: Wenn du keinen speziellen Gemüseschäler hast, mit dem du die länglichen Früchte schälen kannst, tut es auch ein herkömmliches Schälmesser.

Gegarte Auberginen schälen

Neben dem Schälen der rohen Auberginen ist es auch möglich, diese zu garen, bevor die Schale abgezogen wird. Von den gegarten Eierfrüchten lässt sich die Schale ganz ohne Probleme abziehen. Besonders praktisch ist die Methode, wenn du für das Rezept sowieso das gegarte Fruchtfleisch benötigst. Wir stellen dir zwei Möglichkeiten vor.

Auberginen im Backofen garen

Mit unserer Anleitung kannst du ganz einfach gegarte Auberginen schälen:

  • Auberginen im Backofen rösten, bis die Früchte weich sind: Das dauert im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze (alternativ Umluft: 180°C oder Gas: Stufe 3) gut 20 Minuten.

Tipp: Steche die Auberginen vor dem Rösten ein paar Mal mit einer Gabel ein um ein eventuelles Platzen zu vemeiden.

  • nach dem Grillen gründlich auskühlen lassen
  • mit einem kleinen Küchenmesser rundum die Haut abziehen

Alternativ funktioniert es sehr gut, die Aubergine schon vor dem Backen bzw. Rösten im Ofen der Länge nach durchzuschneiden und anschließend mit einem Löffel das weiche Fruchtfleisch von der Schale zu lösen.

Auberginen vorher kochen

Du möchtest den Backofen nicht benutzen, um eine einzelne Aubergine zu garen, damit du sie anschließend schälen kannst? Dann empfehlen wir dir die Variante „Kochtopf“:

  • Auberginen im Topf kochen, bis sie weich sind
  • abtropfen und gründlich auskühlen lassen
  • die Schale mit Küchenmesser oder speziellem Schälmesser rundum abziehen

Tipp: Oft reicht es sogar schon, das leckere Gemüse nur mit heißem Wasser zu überbrühen, um die Schale problemlos vom Fruchtfleisch lösen zu können. Eine prima Methode gerade dann, wenn du nur eine Aubergine schälen möchtest, da du so nicht nur Zeit, sondern auch jede Menge wertvolle Energie sparen kannst.

Gib uns Saures

Wenn du Auberginen schälen möchtest, solltest du immer ein wenig Zitronensaft griffbereit haben. Warum? Weil die Gemüsescheiben oder -stücke sich durch Kontakt mit der Luft ganz schnell bräunlich verfärben. Das ist zwar nicht schädlich und ändert auch am Geschmack nichts, sieht aber einfach nicht schön aus. Um dem Verfärben vorzubeugen, bestreichst du die geschälten Auberginen einfach mit ein paar Tropfen Zitronensaft.

Rezeptideen & Wissen satt