Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • alkoholisches Getränk aus poliertem Reis
  • häufig verwendet in chinesischer und japanischer Küche
  • in Asiamärkten und im gut sortierten Supermarkt erhältlich
  • trockener Sherry, trockener Weißwein oder Gin als Ersatz
  • Apfel- oder Traubensaft als Ersatz ohne Alkohol

Ersatz für Reiswein

Du brauchst nur eine kleine Menge Reiswein zum Würzen oder Marinieren und möchtest dafür nicht eine ganze Flasche kaufen, weil sie aufgrund des geringen Alkoholgehaltes geöffnet nicht lange haltbar ist? Kein Problem, mit unseren Alternativen für Reiswein kannst du genauso lecker kochen wie mit dem Original. Auf Wunsch kommst du sogar ohne Alkohol aus.

Reiswein

Alternative für Sake mit Alkohol

Da Sake Alkohol enthält, werden meist auch für die Alternativen alkoholische Flüssigkeiten verwendet. Vielleicht hast du eine oder zwei davon im Haus, weil du sie auch anderweitig zum Kochen, Backen oder Trinken verwendest. Wegen eines zu alkoholischen Geschmacks deines chinesischen oder japanischen Gerichts musst du dir keine Sorgen machen, da der Alkohol beim Erhitzen verfliegt

1. trockener Sherry

Sherry ist der am häufigsten empfohlene Ersatz für Reiswein. Wichtig ist, dass es sich um eine trockene Variante handelt. Er kommt einem dunkeln, bernsteinfarbenen Reiswein sehr nahe. Trockenen Sherry kannst du in jedem Supermarkt und auch bei den meisten Discountern ohne Probleme finden. Der Nachteil ist allerdings, dass auch Sherry nicht unbegrenzt haltbar ist, da es sich ebenfalls um Wein handelt. Einmal geöffnet, sollte die Flasche nach maximal 3 Wochen geleert sein. Aber was spricht gegen ein Gläschen Sherry als Aperitif?

Sherry

2. trockener Weißwein

Auch trockener Weißwein ist eine gute Alternative für Sake. Zwar kommt er nicht ganz an dessen Geschmack heran, ist aber vor allem in chinesischen Marinaden durchaus akzeptabel. Um nichts wegschütten zu müssen, kannst du den Weißwein gleich zum Essen dazu servieren oder du brauchst ihn anderweitig in der Küche auf. Wie wäre es mit einer leckeren Weincreme zum Dessert oder einem aromatischen Fenchelgemüse in Weißwein am nächsten Tag?

Weißwein als Ersatz für Reiswein.

3. Gin

In deinem Rezept wird explizit weißer Reiswein verlangt? Dann solltest du es mit Gin versuchen, dessen Geschmack dem Sake näherkommt als trockener Sherry oder Weißwein. Der Pluspunkt ist, dass sich Gin aufgrund seines hohen Alkoholgehaltes auch geöffnet lange hält. Mit Gin lassen sich außerdem auch andere leckere Getränke zubereiten wie z.B. winterlicher Glüh-Gin.

Gin

Ersatz für Reiswein ohne Alkohol

Alkohol muss für dich nicht sein und du möchtest die Gerichte, für die du Reiswein benötigst, gerne ohne Wein oder Hochprozentiges zubereiten? Kein Problem, die beiden folgenden Alternativen kommen ganz ohne Alkohol aus und du kannst damit trotzdem leckere Gerichte zubereiten, für die du eigentlich Sake benötigst. Auch Kinder können so mitessen, ohne für sie ein anderes Gericht zubereiten zu müssen.

4. Apfelsaft

Das ist wohl die Alternative, die du noch am ehesten im Haus hast, wenn du einen Ersatz für Sake brauchst. Prima, dass es sich hier um ein Getränk ohne Alkohol handelt: So können auch Gäste, die keinen Alkohol konsumieren möchten oder dürfen, problemlos mitessen. Auch zum Trinken ist diese Reisweinalternative bestes geeignet und schmeckt pur oder als Schorle.

5. Traubensaft

Auch weißer Traubensaft ist ein durchaus akzeptabler Reisweinersatz, auch wenn er geschmacklich nicht die gleichen Ergebnisse liefern kann. Wenn du magst, kannst du eine Mischung aus Apfel- und Traubensaft verwenden. Vor allem für Marinaden kannst du so, wie in der alkoholischen Variante mit trockenem Weißwein, auf den Kauf von Reiswein verzichten.

Lieber nicht: Reisessig

Klingt zwar so ähnlich, ist es aber nicht – Reisessig ist definitiv kein Ersatz für Reiswein. Dabei handelt es sich, wie schon der Name sagt, um einen Essig und nicht um Wein, der auch zum Trinken geeignet ist. Dein asiatisches Gericht wäre mit Reisessig als Ersatz für Sake viel zu sauer.

Reisessig ist keine Alternative.

Was ist Reiswein?

In der chinesischen und vor allem japanischen Küche darf Sake nicht fehlen. Streng genommen ist Sake nur der japanische Reiswein. Die Spezialität wird aus poliertem Reis gebraut, ist also eigentlich gar kein Wein, denn der wird bekannterweise aus Trauben oder aus anderen Früchten wie Beeren gemacht. Sake hat meist eine weißliche, getrübte Farbe, kann aber auch goldgelb bis dunkel sein und hat einen Alkoholgehalt von 5 bis 20 %, seltener auch mehr. Er eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Trinken und schmeckt kalt oder warm.

Du hast gleich Lust mit Sake oder den Alternativen zu kochen? Schau mal hier:

Rezeptideen & Wissen satt