Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • Spargelwasser vom Kochen trinken oder als Suppenbasis verwenden
  • kann warm und kalt getrunken werden
  • enthält viele Vitamine und Mineralstoffe
  • Spargelwasser aus dem Glas weniger empfehlenswert
  • bei Nierensteinen kein Spargelwasser trinken

Wieso ist Spargelwasser gesund?

Die Antwort ist leicht: Spargel ist gesund! Und wenn du Spargel kochst, gibt er viele seiner Vitamine, Mineralstoffe und anderer wertvoller Inhaltsstoffe an das Kochwasser ab. Wenn du das Kochwasser also wegschüttest, kippst du Bausteine deiner Gesundheit einfach in den Ausguss.

Gerade Spargel als stark harntreibendes Gemüse ist perfekt für deinen Wasserhaushalt geeignet. Es gibt beim Kochen überdurchschnittlich viel gesunde Stoffe ab – wenn du Spargelwasser trinken möchtest, tust du deinem Körper und der Umwelt etwas Gutes, da das Wasser nachhaltig von dir verwertet wird!

Das kann Spargelwasser:

Das Spargelwasser gesund ist, ist wissenschaftlich belegt. Aber was genau kann es für dich und deine Gesunderhaltung tun? Die Antwort findest du hier:

  • Calcium und Magnesium unterstützen deinen Knochenaufbau
  • Vitamine K und B wirken sich positiv auf die Erhaltung deiner Herzkranzgefäße aus
  • Folsäure und Insulin unterstützen deine Darmgesundheit
  • die Aminosäure Asparagin wirkt entwässernd und entgiftend
  • Antioxidantien helfen der Leber bei ihrer Arbeit
Spargelwasser in Glas geben

Verwendung von Spargelwasser

Da der Kochvorgang entscheidend ist für den Gehalt der guten Stoffe im Spargelwasser, ist trinken von Spargelwasser aus dem Glas nicht sinnvoll.

Wenn du den Geschmack des Kochwassers nicht magst – bewahre es trotzdem auf und koche daraus Suppen und Eintöpfe!

Tipp: Wenn du den Spargel mit Butter kochst, kannst du diese super abschöpfen sobald das Spargelwasser kalt ist. Du möchtest ja, dass das Spargelwasser auch gesund bleibt.

Vorsicht bei bestimmten Krankheiten

Hast du eine Neigung zu Nierensteinen oder bereits Gicht, dann ist Spargelwasser nicht gesund für dich. Du solltest dann auch auf den Genuss von gekochtem Spargel möglichst verzichten.

Interessante Themen