Auf den Punkt gebracht:

  • Auberginenschalen enthalten zahlreiche Nährstoffe
  • sind nach der Zubereitung nicht mehr so fest
  • Schale ist ein wichtiger Geschmacksträger
  • Zubereitung ohne Schale ebenfalls möglich

Video-Tipp

Aubergine schälen?

Trotz der Zugehörigkeit zu den Nachtschattengewächsen kannst du auf das Schälen einer Aubergine getrost verzichten. Die Schale ist komplett verzehrbar und spielt aufgrund ihrer Beschaffenheit eine wichtige Rolle für den Geschmack. Zudem sorgt die Schale für eine bessere Struktur des sehr weichen Fruchtfleischs nach der Zubereitung. Zwar ist sie danach deutlich weicher, zahlreiche Vitamine und Nährstoffe bleiben dennoch erhalten. Dazu gehören:

  • verschiedene B-Vitamine
  • Vitamin C
  • Ballaststoffe
  • verschiedene Mineralstoffe
  • Folsäure

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Auberginen nicht vor dem Verzehr zu schälen, da du von der Eierfrucht deutlich mehr profitierst.

Hinweis: Wähle beim Einkauf keine Auberginen mit Dellen oder braunen Verfärbungen aus, da sie den Geschmack negativ beeinflussen.

Je nach Gericht

Nicht immer solltest du Auberginen ungeschält nutzen. Es gibt einige Gerichte, die ohne die feste Schale ein spürbar besseres Aroma erzeugen. In diesem Fall solltest du dir etwas mehr Arbeit mit der Zubereitung machen. Auberginenmus zum Beispiel wird klassischerweise ohne Schale zubereitet, da nur das Fruchtfleisch verwendet wird. Mit der Schale würde sich das Fruchtfleisch nur schwer zu einem Mus verarbeiten lassen. Eine gefüllte Aubergine dagegen solltest du nicht schälen, da die Aubergine sonst zerfallen könnte.

Gefüllte Aubergine mit Hackfleisch

Wir haben das ideale Rezept für gefüllte Auberginen mit Hackfleisch für dich vorbereitet!

Tipp: Falls du eine Aubergine für ein Gericht schälen solltest, bestreiche die Scheiben oder Stücke nach dem Schneiden mit Zitronensaft. Die Eierfrüchte werden ohne Schale an der Luft schnell braun, was du durch den Zitronensatz verhindern kannst.

FAQ

Wie schäle ich eine Aubergine?

Wenn du eine Aubergine schälen willst, bietet sich der klassische Sparschäler am besten dafür an. Schneide den Strunk und das untere Ende mit einem Messer ab. Nimm die Eierfrucht mit dem dicken Ende in die Hand. Nun kannst du entspannt von oben nach unten schälen. Alternativ kann das Fruchtgemüse im Backofen gebraten oder im Topf gekocht werden, bis es gar ist. Danach lässt sich die Haut problemlos abziehen.

Kann ich eine Aubergine roh essen?

Ja und nein. Auberginen können nur roh gegessen werden, wenn es sich um Exemplare aus dem Super- oder Biomarkt handelt. Diese Züchtungen enthalten nur noch geringste Mengen an Solanin, was die Gefahr einer Vergiftung verhindert. Der bittere Geschmack ist aber nicht wirklich angenehm, daher werden Auberginen gerne zubereitet. Selbst gezüchtete oder unreife Exemplare dagegen solltest du nicht roh verzehren, da sie deutlich mehr Solanin enthalten.

Sind Auberginen gut verdaulich?

Die Verdaulichkeit von Auberginen ist abhängig von ihrer Zubereitung. Von Natur aus enthalten sie viel Wasser und Pektine, was die Verdauung positiv beeinflusst. Selbst Menschen mit einer problematischen Verdauung können daher die Eierfrucht in ihren Ernährungsplan integrieren. Wird sie dagegen mit zu viel Öl zubereitet, liegt sie deutlich schwerer im Magen. Das sollte vor dem Verzehr beachtet werden.